Michael Böttcher

Michael Böttcher

Head of Organizational Interventions, Lufthansa Group Campus

Verhaltenstrainer und Coach mit dem Schwerpunkt Führung, Kommunikation und Kompetenzaufbau

Diplom Psychologe, Approbierter Psychotherapeut, Ausbildung in Psychodrama und Verhaltenstherapie, diverse systemische Fortbildungen, Nach klinischer Praxis seit 10 Jahren Trainer und Personalentwickler bei der Deutschen Lufthansa AG. Er mag an den Dynamiken einer Großorganisation durchgängig beteiligt zu sein und gleichzeitig in Beratungsprojekten mit unterschiedlichen Kunden mitzuarbeiten. Dies macht für ihn den Reiz seines Berufes und für uns den Reiz der Zusammenarbeit mit ihm aus.

Michael Böttcher lebt mit seinem Sohn und seiner Frau in Frankfurt und ist leidenschaftlich gerne auf Reisen. Auch beruflich mag er den Wandel zwischen den Welten.

Internetreferenz 

Vortrag: „Die bewusste Organisation. Ein Unternehmen ist dazu da, Geld zu verdienen und Arbeitsplätze zu sichern?!“

Seit Beginn der Industrialisierung haben die meisten der sogenannten Profit-Organisationen in dieser Haltung Wirtschaft betrieben. Doch gerade in den letzten 20 Jahren ist zumindest in Teilen vieler Unternehmen eine Abkehr vom klassischen Taylorismus zu beobachten. Nicht nur völlig neue Dimension von Komplexitäten in der Welt sondern auch gesellschaftliche Emanzipation und Werteentwicklung führen dazu, dass sich immer mehr Organisationen als Lebensraum verstehen – als Lebens-Raum. Damit verbunden sind oftmals ein neues Führungsverständnis, neue Arbeitsplatzgestaltung oder auch völlig neue Organisationsformen.

Allzu nachvollziehbar ist, dass sich große Konzerne noch schwer mit diesen Entwicklungen tun. Sie bewegen sich in hochgradiger Ambivalenz zwischen den Polen klassischer Marktwirtschaft und neuen Werten. Letztendlich entsteht hier aber eine erfolgskritische Überlebensstragie für Organisationen, Gesellschaften und die Welt. Es ist noch offen, in wie weit es gelingt, vor allem über die Art und Weise unseres Wirtschaftens nachhaltig Zusammenleben auf unserem Planeten zu sichern.

Dennoch befinden uns alle bereits auf dem Weg in die bewusste Organisation.

Anhand eines konkreten Unternehmensbeispiels werden die hohen Ambivalenzen, Erfolge und Missgeschicke auf diesem Weg beschrieben und diskutiert.

Vortrag am XX
top